Google My Business: Ankündigungen zu COVID-19

Die auf Google integrierte Google My Business Funktion ist, so wie Google Maps, fester Bestandteil der populären Suchmaschine und für die lokale Suchmaschinenoptimierung mittlerweile unverzichtbar.
Bei 46% aller Suchen handelt es sich um standortsbezogene Suchanfragen: Friseure, Tankstellen und Restaurants sind nur einige Dienstleister die von dieser zusätzlichen Auffindbarkeit profitieren. Wann haben Sie zuletzt etwas in Ihrer Nähe gesucht?

Gute Gründe ein Google My Business Profil anzulegen

Ein vollständig eingerichtetes Google My Business Profil liefert potentiellen Kunden schon in Suchergebnissen alle wichtigen Eckdaten zu Ihrem Unternehmen und angebotenen Leistungen. Das oftmals unterschätzte Marketingtool wird von Google kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Neben Ihrem Unternehmensnamen, können Sie hier Ihre Geschäftszeiten veröffentlichen. Geben Sie Kunden die Möglichkeit unkompliziert mit Ihnen Kontakt aufzunehmen indem Sie Ihre Telefonnummer angeben. Die Einbindung Ihrer Geschäftsadresse in Google Maps unterstützt bei der Anfahrt. Sind Sie an mehreren Standorten vertreten, können Sie diese an einem Ort zentral verwalten.

Screenshot Stefansdom GMB-Listing
Der Google My Business Eintrag erscheint prominent rechts von Suchergebnissen. Adressen können für die spätere Verwendung auch in Maps abgespeichert werden.

Geben Sie Ihre Unternehmenswebseite an, können Sie außerdem von zusätzlichen Webseitenzugriffen profitieren. Derzeit ist für die Erstellung eines Google My Business Profils keine Webseite erforderlich. Sofern Sie über keinen Webauftritt verfügen, sollten Sie Ihrem Profil besondere Aufmerksamkeit schenken um einem Sichtbarkeitsnachteil bei lokalen Suchanfragen entgegenzuwirken!

Google My Business-Ankündigungen zu COVID-19

Mit COVID-19 hat sich nicht nur unser Suchverhalten geändert. Auch Google reagiert auf die Corona-Krise: Die Einbindung von strukturierten Daten und priorisierte Platzierungen mischen Suchergebnisse vor allem bei Anfragen mit Corona-Bezug auf.

screenshot: ankündigungen zu covid 19 in google my business
Für Kundenverkehr ist Ihr Geschäft geschlossen, dafür liefern Sie? Kommunizieren Sie dies bereits in Suchresultaten.

 

Unlängst führte die Suchmaschine für Verwalter von Google My Business Profilen einige Zusatzoptionen für Ankündigungen zu COVID-19 ein. Diese erscheinen in der lokalen Suche prominent und erlauben Unternehmern etwa die Veränderung Ihrer Öffnungszeiten oder sogar eine vorübergehende Schließung zu vermerken. Wer sein Unternehmen im Google My Business-Eintrag als dauerhaft geschlossen kennzeichnet und noch über eine aktive Webseite verfügt, muss mit einem Rankingverlust rechnen.

Google versichert, dass die vorübergehende Schließung sich in keiner Weise negativ auf die Platzierung in Suchergebnissen auswirkt.

screenshot: vorrübergehende schließung Google my Business
Markieren Sie Ihr Unternehmen nur als vorübergehend geschlossen, werden Ihre treuen Kunden Sie zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufsuchen. Dabei bleibt Ihre Platzierung in Suchergebnissen unverändert.

Staatliche Behörden, medizinische Einrichtungen und Bildungsinstitutionen erhalten von Google in dieser Zeit besondere Unterstützung. Wie Google bestimmte Organisationen bei der Kommunikation unterstützt, können Sie in unserem Artikel zu strukturierten Daten genau nachlesen.

Kostenloses Suchmaschinenmarketing?

Bei der Veröffentlichung von Beiträgen über Google My Business handelt es sich auf keinen Fall um ein neues Feature. Neben Updates zu COVID-19 können Unternehmen auch Angebote, Veranstaltungen und sonstige Neuigkeiten bereit in Suchresultaten kommunizieren.

Ein gut optimierter Google My Business-Eintrag erspart potentiellen Ladenbesuchern den Besuch Ihrer Webseite. Dies mag auf den ersten Blick für die Suchmaschinenoptimierung eher schädlich erscheinen. Allerdings berücksichtigen Suchmaschinen bei der Indexierung, wie regelmäßig Informationen auf verschiedenen Plattformen aktualisiert werden. Stimmen Adresse und Öffnungszeiten auf Ihrer Unternehmenswebseite nicht mit Ihrem Google My Business-Eintrag überein, riskieren Sie eine schlechtere Platzierung in Suchergebnissen. Konsequent, sinkt auch die Chance einer Auslieferung Ihres Google My Business Eintrages bei lokalen Suchanfragen!

Google My Business Profil für mehr Ladenbesuche optimieren

Weil Suchmaschinenoptimierung manchmal zeit- und kostenintensiv ausfallen kann, haben wir Ihnen ein paar Tipps zusammengefasst, um mit dieser kostenlosen Anwendung in Suchergebnissen hervorzustechen.

google my business thumbnail
Auf fast die hälfte aller lokalen Suchanfragen, folgt der Ladenbesuch noch am selben Tag.

 

Kostenloses Unternehmensprofil einrichten

Ein Google My Business Brancheneintrag ist ein effizienter Weg, Kunden bereits bei der Google Suche oder auf Google Maps zu erreichen. Auch wenn Ihr Unternehmen über keinen physischen Standort für Kundenverkehr verfügen sollte, gewinnen Sie bei lokalen Suchen nach Ihrer Dienstleistung durch einen Google My Business-Eintrag Sichtbarkeit. Achten Sie darauf bei Angabe Ihrer Telefonnummer die Ortsvorwahl nicht wegzulassen.

Je nach Unternehmensbranche bietet Google eine Vielzahl von Attributen an um Nutzern bereits vor dem Besuch eine gute Übersicht zu ermöglichen. Hotelbetreiber können beispielsweise „Highlights“ wie kostenloses WLAN oder Regelungen zu Haustieren auflisten. Wählen Sie eine relevante Kategorie und versuchen Sie bei der Auswahl möglichst spezifisch zu sein.

Versuchen Sie bei der Auswahl der Kategorie möglichst spezifisch zu sein.

 

Ein attraktives virtuelles Schaufenster

Neben der Möglichkeit Ankündigungen, Aktionen und Veranstaltungen in visuell ansprechenden Beiträgen zu veröffentlichen können Sie Ihrem Profil mit hoch aufgelösten Bildern etwas Farbe verleihen. Präsentieren Sie Ihre Geschäftsräume oder geben Sie Besuchern eine Vorschau Ihrer Produkte. Eine 360° Tour von einem zertifizierten Fotografen macht sich häufig schon bald in Ladenbesuchen bezahlt!

Auch unsere Kunden können sich ein Bild von unseren Räumlichkeiten machen, bevor Sie uns einen Besuch abstatten!

Behalten Sie die Konkurrenz gut im Blick: Mit wem teilen Sie sich die ersten Positionen? Befindet sich der Wettbewerb in Ihrer Nähe und was können Sie tun um sich von diesem abzuheben?

Bitten Sie loyale Kunden um ihre Meinung und gehen Sie auch auf Negativrezensionen ein. Aus Kundenbewertungen gehen oft nützliche Informationen hervor. Neben einem attraktiven Stern-Rating sprechen positive Kundenerfahrungen oft für sich und können bei der Überzeugung unsicherer Nutzer eine entscheidende Rolle spielen.

Nicht aus der Reihe tanzen

Google aktualisiert laufend die Richtlinien für Google My Business Einträge um Manipulation zu verhindern. Beispielsweise riskiert man bei Doppeleinträgen, der Angabe falscher Adressen oder einer unnatürlichen Verwendung von Keywords um bessere Platzierungen zu erzwingen, Abstrafungen. Schneller als man glaubt, kann es zu Rankingverlusten kommen. Im schlimmsten Fall werden Unternehmenseinträge komplett aus Suchergebnissen entfernt.

 

Ist Ihr Unternehmen auf Google My Business vertreten? Mit einem Branchenbeitrag auf der meistgenutzten Suchmaschine der Welt, können Sie noch mehr Ladenbesuche erzielen. Um Ihre Sichtbarkeit in Suchergebnissen noch mehr zu steigern, sollten Sie Ihre Webseite ebenfalls für Suchmaschinen optimieren.

Wir unterstützen auch Sie dabei, von Neukunden noch besser gefunden zu werden. Rufen Sie uns unter 01 5810130 an oder hinterlassen Sie uns hier eine Nachricht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.