Websitebetreiber aufgepasst! Was Sie 2019 in Ihrer SEO-Strategie berücksichtigen sollten.

Ob lang etabliertes Traditionsunternehmen oder Start-Up in Kinderschuhen – Mit einer Unternehmenswebsite haben Sie nicht nur die Möglichkeit Kunden Ihre Dienstleistungen und Produkte rund um die Uhr zugänglich zu machen. Die große Reichweite und das damit verbundene Marketingpotential ist mitunter einer der wichtigsten Gründe für den Einzug in das WWW. Doch damit ist die Arbeit längst noch nicht getan.

Google Suche durch Lupe Vergrößert SEO

63000 Suchanfragen pro Sekunde machen Google zur beliebtesten Suchmaschine der Welt. PhiloSEOphen fragen sich: „Existiert, wer nicht auf Google gefunden wird, überhaupt?“

An die Suchmaschinenoptimierung kommt wohl kein Webseitenbetreiber vorbei. IXSOL hat zusammengefasst was Sie 2019 in Ihrer SEO-Strategie unbedingt berücksichtigen sollten!

1. Mit Videos mehr Menschen erreichen

Was Influencer und Vlogger schon seit Jahren praktizieren, ist aus dem Online Marketing nicht mehr wegzudenken. Immer mehr Unternehmen nutzen Videos um sich oder Ihre Produkte vorzustellen. Einer ausgelösten Emotion folgt oft auch eine Interaktion – ein beliebtes Ziel vieler Marketer! Eingebundene Videos verlängern nicht nur die Besuchsdauer auf einer Webseite, Sie bieten neben dem visuellen Reiz eine gute Basis um bei Kunden Vertrauen zu schaffen, besonders wenn ein wahrer Mehrwert geboten wird, beispielsweise bei einem gratis Tutorial.

Seit Suchmaschinenriese Google auch Streaming Service YouTube zu seinen Akquisitionen zählt, wird das Einbetten von Videos mit besseren Rankings belohnt. Dank des heutigen technischen Stands ist die Erstellung hochwertiger Videoinhalte nicht mehr mit teurem Equipment verbunden: Viele Smartphones verfügen bereits über hoch aufgelöste Kameras. Mit etwas Kreativität können auch bei geringem Budget Videos aufgenommen werden, die mit ein bisschen Glück sogar virale Reichweite erlangen!

2. Lokales SEO

Bei der lokalen Suchmaschinenoptimierung handelt es sich auf keinen Fall um einen neuen Trend. Die zunehmende Beliebtheit von Sprachassistenten, sowie das wachsende Volumen mobiler Suchanfragen sind nur einige Gründe geographische Daten in einer SEO-Strategie zu Berücksichtigen. Bei Suchanfragen „…In meiner Nähe“ ist es umso wichtiger eine gute Platzierung zu erzielen, da Suchende sich meist mit dem ersten Resultat zufriedengeben. Ein ordentlich angelegter Google My Business-Eintrag, sowie die Verwendung von Featured Snippets, geben potentiellen Besuchern schon auf der Suchergebnisseite (SERP) einen Überblick nützlicher Informationen. Für Hotel- und Restaurantbetreiber mit ortsgebunden Serviceleistungen ist die lokale Suchmaschinenoptimierung nahezu unverzichtbar.

Google Maps suche nach apotheke in der nähe - Lokales SEO

3. Technisches SEO gewinnt an Bedeutung

Es ist 2019 und User Experience ist in aller Munde! Achtung: On-Page Optimierungsmaßnahmen, wie eine solide Keywordstrategie oder die richtige Überschriftenstruktur, werden noch lange Rankings beeinflussen. Doch wenn es darum geht, die Nutzererfahrung auf Webseiten zu verbessern, spielt neben hochwertigen Inhalten auch die technische Performance eine zunehmend wichtigere Rolle. Investieren Sie in technische Suchmaschinenoptimierung um Google von der Qualität Ihrer Seite zu überzeugen. Kurze Ladezeiten sowie eine einfache Navigationsstruktur tragen ebenso zur Nutzererfahrung und letztendlich der Position Ihrer Webseite in Suchergebnissen bei.

4. Sicher ist sicher

Seit dem Inkrafttreten der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung ist der Schutz persönlicher Daten so wichtig wie noch nie. Bei HTTPS handelt es sich um ein Kommunikationsprotokoll zur sicheren Datenübertragung im Internet.  Nicht nur Google legt Wert auf Cybersecurity – Befinden Sie sich auf Seiten mit ungültigem Sicherheitszertifikat erscheint auch bei einigen Browsern eine Warnmeldung. Besonders Betreiber von Online Shops sollten sich an die Verordnung halten, da der Kaufprozess nahezu immer mit der Eingabe sensibler Daten verbunden ist. Achten Sie auf die Gültigkeit Ihres Sicherheitszertifikates um das Vertrauen Ihrer Kunden nicht zu verlieren.

5. Content bleibt King

SEO bedeutet, sich ständig mit Trends auseinanderzusetzen um schnell auf Veränderungen reagieren zu können. Sonst fühlt man sich als Marketer schnell dem sich ewig ändernden Suchmaschinenalgorithmus ausgeliefert. Manche Sachen ändern sich jedoch nie: Google legt weiterhin viel Wert auf hochwertigen Inhalt. In seinen Webmasterrichtlinien veröffentlicht der US Konzern Qualitätsrichtlinien, die unbedingt eingehalten werden sollten. Sonst kann es passieren, dass Ihre Webseite als Spam eingestuft wird und schon bald aus Suchergebnissen verschwindet.
Googles Rat, Texte originell und natürlich klingend zu verfassen, ist wahrscheinlich der wertvollste. Die Verwendung von Textduplikaten wird von Bots sofort erkannt und wirkt sich äußerst negativ auf das Ranking der Webseite aus. Bei übertriebener Keywordnutzung wird schnell offensichtlich, dass der Text eher für Suchmaschinen Bots verfasst wurde – Betreiben Sie also kein Keyword-Stuffing!

Fazit:

Bei der Suchmaschinenoptimierung handelt es sich um einen laufenden Prozess, bei dem die Umsetzung kleinster Maßnahmen langfristige Folgen haben kann. Je nach Aktion könnte Ihre Webseite an erster Stelle der Suchergebnisseiten (SERPs) erscheinen oder auf Grund schlechter Optimierung ganz aus Googles Suchresultaten verschwinden.

Analysieren Sie Ihre Besucher und derer Nutzerverhalten um zu erkennen wo Verbesserungsbedarf besteht. Achten Sie darauf Ihre Seite auch technisch aktuell zu halten um die Benutzererfahrung so positiv wie möglich zu gestalten. Versorgen Sie Ihre Webseitenbesucher mit hochwertigen, relevanten Inhalten und das in einer leicht zu navigierenden Umgebung. Schützen Sie zu guter Letzt wertvolle persönliche Daten mit dem entsprechenden Sicherheitszertifikat.

War das etwas viel?
Wir bei IXSOL leben SEO. Genießen Sie im Rahmen unseres SEO Summer Sales 15% Rabatt auf unser SEO IXstarter-Paket, sowie auf weitere Packages!

SEO Summer Sale(gültig bis 31.08.2019)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.